Bremervörder SC IV - SV Horstedt II 2:2

0:1 Niklas Burmester (29.)
0:2 Miguel Sojka (41.)
1:2 El Hãàdj Mamadou Dîîàby (44.)
2:2 El Hãàdj Mamadou Dîîàby (72.)


Bremervörder SC IV - SV Lauenbrück II 3:0

 

Zobels Notelf gewinnt souverän

Die Heimpartie der 4. Fußball-Kreisklasse Mitte gegen den SV Lauenbrück II musste der Bremervörder SC IV mit neu formierter Mannschaft bestreiten. Trainer Matthias Zobel zog nach den vielen Ausfällen sogar eine Absage in Erwägung. bevor mehrere Spieler aus der S32-Truppe einsprangen. Dazu gehörte auch der 64-jährige Werner Junge, der durch seine Lauf- und Einsatzbereitschaft besonders auffiel. Seine Teamkameraden konnten ebenfalls überzeugen, so dass es für die mit nur zehn Akteuren angereisten Lauenbrücker nichts zu holen gab. Nach einer über weite Strecken souveränen Vorstellung siegte der Tabellenvierte BSC verdient mit 3:0.

 

Tore: Jost-Philipp Tiedemann (13.), El Hadj Mamadou Diaby (36.) und Franz Halimi (68.). (bz/db)


Bremervörder SC IV - TSV Bülstedt/Vorwerk II 1:2

BSC IV startet mit Heimpleite

Am 29. November verabschiedeten sich die Fußballer des Bremervörder SC IV mit einem 5:0-Erfolg gegen den SV Lauenbrück II in die Winterpause. Beim Start in den zweiten Punktspieldurchgang gab es für den Tabellenvierten der 4. Kreisklasse MItte einen Dämpfer. Den besorgte am Sonntag der Siebte TSV Bülstedt/Vorwerk II, der sich dank der Treffer von Lasse-Till Albinger (48.) und Ole Albinger (87.) auswärts mit 2:1 durchsetzte. Für den BSC war Hannes Meinke nach 65 Minuten
erfolgreich. (bz/db)